Am Ende einer 32 Jahre langen Mordserie dreht sich Volker Eckert aus Stoffteilen selbst einen Strick. Er hängt sich an der Wandhalterung seines Fernsehers in der Bayreuther Haftzelle auf.