Es ist eine Premiere in der Hofer Justizgeschichte: Im ersten Prozess um ausgespähte Kundendaten an Geldautomaten und anschließende Abhebungen mit gefälschten Bankkarten müssen sich seit Dienstag zwei Rumänen verantworten. Die Angeklagten sollen einer international tätigen Bande angehören.