Die IG Metall Ostoberfranken kommentiert das Wahlergebnis ungewöhnlich deutlich. Die Spitze hadert vor allem mit den Wählern der eurofeindlichen "Alternative für Deutschland".