Ein Waldbrand zwischen Geroldsgrün und Wolfersgrün hat am Sonntagnachmittag die Feuerwehren in Atem gehalten. Wie die Polizei meldet, war es nur dem beherzten Eingreifen der umliegenden Feuerwehren zu verdanken, dass sich der Brand in dem ausgetrockneten Wald nicht noch weiter ausdehnte.