Aus kleinen Anfängen hat sich das Schach-Festival zum international anerkannten und stark besetzten Turnier entwickelt. Dahinter steht vor allem der Name eines blinden Schach-Enthusiasten.