Landkreis Hof Formulare für Flut-Soforthilfe jetzt verfügbar

  Foto: picture alliance/dpa/Roberto Pfeil

Für zerstörten Hausrat gibt es jeweils bis zu 5000 Euro, bei Ölschäden bis zu 10 000 Euro. Für die Stadt Hof sieht der Freistaat momentan noch keine Hilfen vor

Hof - Menschen im Landkreis Hof, die von den schweren Überschwemmungen betroffen sind, können ab sofort die Soforthilfe beantragen. Die Formulare hat das Landratsamt bereitgestellt: Unter www.landkreis-hof.de/soforthilfen können sie heruntergeladen werden. Hier gibt es auch eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Anträge. Wie berichtet, wird zur Linderung der ersten Not eine Soforthilfe von bis zu 5000 Euro an Haushalte ausgezahlt, zum Beispiel für die Wiederbeschaffung von zerstörtem Hausrat. Hinzukommt eine Soforthilfe für Ölschäden an Gebäuden von bis zu 10 000 Euro. Wenn die Schäden hätten versichert werden können, gilt für Nichtversicherte jeweils ein Abschlag von 50 Prozent. Versicherungsleistungen werden auf die staatlichen Hilfen angerechnet. Bei existenziellen Notlagen sind noch umfangreichere Hilfen möglich.

Die Stadt Hof ist in die Hilfskulisse des Freistaats noch nicht aufgenommen; lesen Sie hier mehr. Der Landtagsabgeordnete Klaus Adelt hat sich deshalb an Ministerpräsident Markus Söder gewandt; lesen Sie hier dazu mehr.

red

 

Bilder