Kulmbach - Die Hoffnung hat sich erfüllt. Auch am Wochenende ist kein weiterer Coronafall im Landkreis Kulmbach bekanntgeworden. Damit sinkt die Inzidenz erstmals seit Tagen wieder leicht auf jetzt 4,19. Sechs bekannte Fälle gibt es aktuell im Landkreis. Drei davon fallen in die vergangenen sieben Tage. 14 Personen befinden sich in Quarantäne. Die Summe der Erstimpfungen liegt aktuell bei 37 141. Das entspricht einer Quote von 51,90 Prozent. Die Summe der Zweitimpfungen hat 24 175 erreicht. Die Quote liegt damit bei jetzt bei 33,78 Prozent, heißt es aus dem Kulmbacher Landratsamt. Mehr Informationen zur Pandemie in der Region gibt es unter: landkreis-kulmbach.de. red