Landkreis - Die Grenzpolizei Selb stoppt am 25. September einen Kleintransporter. Das Fahrzeug mit niederländischem Kennzeichen ist auf der A 93 unterwegs, befindet sich auf Höhe der Stadt Rehau. Bei der Kontrolle trauen die Beamten ihren Augen nicht. An Bord: 66 streng geschützte Vögel im Wert von rund 150 000 Euro. Die beiden Fahrzeuginsassen haben keine Papiere für die Tiere. Der illegale Tiertransport endet an dieser Stelle. Die Vögel werden von einem Experten aus dem Landratsamt Hof begutachtet und schließlich in eine Außenstelle des Tierparks Nürnberg gebracht. Bis heute sind die Tiere dort.