Landkreis Wunsiedel Fahrradfahrer tödlich verunglückt

Ein Rettungshubschrauber der DRF-Luftrettung startet zu einem Einsatz. Foto: Daniel Karmann/dpa

Am Sonntag verunglückte ein 91-Jähriger in Tröstau mit seinem Pedelec. Schwerverletzt wurde der Mann in ein Krankenhaus geflogen, erlag jedoch am nächsten Tag seinen Verletzungen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Gegen 10.55 Uhr befuhr der 91-Jährige aus dem Landkreis mit seinem Pedelec die Gartenstraße im Tröstauer Ortsteil Leupoldsdorf in östlicher Richtung. An der Einmündung zur Kreisstraße WUN7 fuhr er, ohne den Gegenverkehr zu beachten, in diese ein. Es kam zum Zusammenstoß mit einem von links kommenden BMW, der von einem 22-jährigen Mann gesteuert wurde.

Der Fahrradfahrer wurde laut Polizeibericht schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Bayreuth geflogen, wo er am nächsten Tag seinen Verletzungen erlag. Der Autofahrer und seine Beifahrerin erlitten einen Schock und kamen ins nächstgelegene Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 14.000 Euro.

Autor

Bilder