Landkreis Wunsiedel Leitung durchtrennt: Gas strömt aus

Gasleitung. Symbolbild. Foto: picture alliance/dpa / Sven Hoppe

Arbeiter durchtrennen am Dienstagvormittag mit einem Bagger in Schirnding eine Gasleitung. Polizei, mehrere Feuerwehren und der Energieversorger sind im Einsatz.

Zwei Männer im Alter von 49 und 43 Jahren waren am Dienstag gegen 10.25 Uhr in der Friedrichstraße in Schirnding mit einem Minibagger zu Werke. Sie wollten dort ein Fundament für eine Terrasse bauen, teilte die Polizei Marktredwitz mit. Dafür hatten sie einen geliehenen Minibagger im Einsatz. Bei den Erdarbeiten erwischten sie jedoch mit dem Baggerlöffel die Gasversorgungsleitung des betroffenen Anwesens und durchtrennten sie. Gas strömte unkontrolliert aus der Leitung.

Mehrere Streifen der Polizei Marktredwitz machten sich zum Ort des Geschehens auf. Auch starke Kräfte der umliegenden Feuerwehren und Vertreter des betroffenen Energieversorgers kamen nach Polizeiangaben an den Einsatzort. Das Gas-Leck konnte glücklicherweise schnell wieder abgedichtet werden. Größere Folgemaßnahmen waren nicht erforderlich.

Autor

 

Bilder