Landkreis Wunsiedel Weiterer Todesfall im Landkreis

Im Landkreis Wunsiedel sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz auf 144,5. Foto: picture alliance/dpa/CDC/Alissa Eckert;Dan Higgins

Verstorben ist eine 86-jährige Frau mit bekannten Vorerkrankungen. Damit steigt die Zahl der Todesopfer auf 186 seit Beginn der Pandemie.

Wunsiedel - Einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Corona meldet das Landratsamt Wunsiedel am Donnerstag. Verstorben ist demnach ein 86 Jahre alte Frau mit bekannten Vorerkrankungen.

Die Zahl der Todesopfer steigt damit auf 186. Außerdem haben sich zehn Personen mit dem Virus angesteckt, womit die Gesamtzahl der Infektionen auf 4704 steigt. Aktuell gelten 205 Menschen als erkrankt. 16 werden im Klinikum in Selb behandelt, davon zwei intensiv. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt von 161 auf 144,5. Im Impfzentrum wurden 22 729 Impfdosen verabreicht, bei den Hausärzten weitere 2394.

Der Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen zeige einmal mehr, dass Kontakte in der Familie und im Freundeskreis derzeit die Hauptinfektionsquelle darstellen, heißt es in der Mitteilung des Landratsamtes. Dort würden sich doppelt so viele Personen anstecken, wie am Arbeitsplatz und sonstigen Orten zusammen.

Autor

 

Bilder