Bewertet man die Sicherheit für die Bürger in der 1300-Seelen-Gemeinde Leupoldsgrün nach rein statistischen Gesichtspunkten, kann der Eindruck entstehen, dass es sich nicht um ein Dorf im ländlichen Bereich Oberfrankens handelt, sondern um eine Großstadt mit hoher Kriminalitätsrate. Mit dieser Information berichtete Bürgermeisterin Annika Popp bei der jüngsten Sitzung des Leupoldsgrüner Gemeinderats über den Sicherheitsbericht der Polizeiinspektion Hof (PI) für das vergangene Jahr. PI-Chef Günter Greim informiert die Landkreisbürgermeister in jedem Jahr über die Sicherheit in ihren Kommunen.