Leerstände sind sein Job: Martin Weigold will Leben in verwaiste Häuser bringen. Im Schnitt gelingt ihm das einmal pro Monat. Für die Innenstadt braucht es neue Ideen, findet der 29-Jährige.