Freud und Leid liegen bei der Familie Perner eng zusammen: Während Maresa Perner sich selbst an ihrem Geburtstag in Frankfurt das größte Geschenk macht, erlebt ihr Bruder bei der WM-Quali in Leverkusen trotz Bestleistungen eine große Enttäuschung.