An die Hofer Leser Aktion: Zeigt her eure Katzen!

Zwei der drei – noch – namenlosen Katzenbabys. Foto: Ertel

Zum Weltkatzentag am 8. August wollen wir das beliebteste Haustier der Deutschen feiern und Fotos und Geschichten Ihrer Lieblinge veröffentlichen.

Neulich bin ich ungewollt Katzenmutter geworden. Die Katze Lina vom Nachbarsbauernhof ist mit ihren drei etwa sechs Wochen alten Kätzchen unter unseren Fahrradschuppen gezogen. Nachdem unsere eigenen zwei Katzen, Hexe und Mephisto, vor einem Jahr mit knapp 19 Jahren friedlich eingeschlafen waren, freuten sich meine Kinder über den unerwarteten vierfachen Katzensegen. Da die drei Kätzchen aber noch wild und schüchtern sind, lassen sie sich nicht hochnehmen, weshalb ihr Geschlecht noch unbekannt ist und unsere neuen Mitbewohner noch keine Namen bekommen haben. Nur wenn sie fressen, kann man ihnen etwas näher kommen. Wenn die drei Babys etwas älter sind und Vertrauen zu Menschen gefasst haben, sollen sie in gute Hände kommen.

Haben auch Sie eine Katzengeschichte zu erzählen? Dann schreiben Sie uns doch ein paar Zeilen per E-Mail an hof-lokal@frankenpost.de und fügen ein Foto Ihres Lieblings bei oder laden Sie es hier hoch.

Die eingesendeten Texte und Fotos veröffentlichen wir zum „Tag der Katze“ am 8. August. Der Aktionstag soll zum Schutz und zur artgerechten Haltung der Tiere aufrufen. Denn Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren der Deutschen, im Jahr 2021 wurden 16,7 Millionen der Tiere in deutschen Haushalten gezählt.

Autor

 

Bilder