Leute Jennifer Lopez: Liebesgeschichte mit Affleck "unglaublich"

Ben Affleck und Jennifer Lopez bei der Premiere von "The Tender Bar" im TCL Chinese Theatre. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Es ist nie zu spät für die Liebe. Sängerin Jennifer Lopez ist immer noch erstaunt über ihre Hochzeit mit Ben Affleck - zwanzig Jahre nach der Verlobung.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Paris - Für ihr neues Album hat US-Sängerin Jennifer Lopez auch über ihr Liebes-Comeback mit ihrem Hollywood-Kollegen Ben Affleck geschrieben. "Unsere Liebesgeschichte war sehr inspirierend für die neuen Songs, sehr, sehr inspirierend", sagte die 54-Jährige der "Welt am Sonntag" vor Erscheinen von "This is Me ... Now" am 16. Februar.

"Diese Liebesgeschichte zwischen Ben und mir ist ziemlich unglaublich. Und sie hat niemanden mehr überrascht als mich selbst." Lopez und Affleck hatten im Sommer 2022 überraschend in Las Vegas geheiratet, nachdem sie rund 20 Jahre zuvor schon einmal verlobt gewesen waren. Die "Bennifer-Romanze" dauerte damals allerdings nur 18 Monate.

Verantwortlich für die Trennung sei vor allem die permanente Jagd der Boulevard-Medien
auf das Paar gewesen, sagte Lopez. Daraus hätten die beiden gelernt. "Wenn du jünger bist und dir all dieses Zeug so wichtig ist, dann kann dich diese Form der Aufmerksamkeit wirklich verletzen. Sie kann dich traumatisieren und zerstören. Wenn du aber ein paar Jahre Erfahrungen sammeln konntest und verstehst, was im Leben wirklich wichtig ist, tangiert dich so was nicht mehr auf die gleiche Weise wie damals." 

Ben und sie wüssten jetzt, wie sie Dinge im Privaten belassen könnten. "Wir leben unser Leben, wie wir es leben wollen: Ich muss vor die Tür gehen und die Kinder zur Schule bringen können, all solche Sachen eben." Lopez hat aus ihrer früheren Beziehung mit Sänger Marc Anthony die Zwillinge Emme und Max, Affleck hat mit seiner Ex-Frau, der Schauspielerin Jennifer Garner, drei Kinder. 

Autor

Bilder