LKW touchiert anderen Sattelzug Schwerer Verkehrsunfall auf der A72

Symbolfoto Foto: dpa

Am Dienstagabend ereignete sich auf der A72 bei Köditz ein schwerwiegender Verkehrsunfall. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Aufgrund eines Pannenfahrzeugs musste eine uniformierte Streife der Verkehrspolizei Hof eine Drosselfahrt durchführen, was dazu führte, dass sich ein künstlicher Stau bildete. Laut Informationen der Polizei übersah ein 34-jähriger Lkw-Fahrer  eine 31-Jährige mit ihrem Sattelzug, die vor ihm fuhr. Der 34-Jährige musste auf den linken Fahrstreifen ausweichen, um einen direkten Auffahrunfall zu vermeiden. Die beiden Fahrzeuge streiten sich teils frontal, teils seitlich. Nur durch glückliche Umstände wurden weder die Unfallbeteiligten selbst noch andere Verkehrsteilnehmer verletzt.

Der dadurch entstandene Sachschaden beträgt circa 200.000 Euro. 

Autor

Bilder