Die Söllnermühle bei Lorenzreuth stammt aus dem 18. Jahrhundert, passt aber in die heutige Zeit: Sie speist 18 Kilowatt pro Stunde in das Stromnetz ein und hilft so dabei, CO2 einzusparen.