Luitpold-Schule Selb Grundschüler halten die Balance

Stadtrat Walter Wejmelka (SPD), Schulleiterin Christa Liebner und Thomas Frank vom Bauhof Selb freuen sich mit den Grundschulkindern über das neue Balanciergerät. Foto: /pr.

Die Mädchen und Jungen dürfen sich über ein neues Spielgerät freuen. Finanziert wird es über die Bürgerstiftung und vom Förderverein.

Da im Pausenhof der Luitpold-Grundschule Selb wegen der Baumaßnahmen an der Stützmauer zum Schulgarten die Spielmöglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler aktuell etwas eingeschränkt sind, kam ein neues Bewegungsangebot für die Pausen oder die Mittagszeit in den Ganztagsklassen wie gerufen.

SPD-Stadtrat Walter Wejmelka freute sich laut einer Mitteilung, dass durch seinen Vorschlag der größte Teil der Kosten in Höhe von insgesamt 3700 Euro durch die Bürgerstiftung geleistet werden konnte; das noch fehlende Geld steuerte der Förderverein der Schule bei. Zum Glück konnten die Bauhofmitarbeiter die günstige Witterung noch nützen, um das Spielgerät aufzustellen. Schulleiterin Christa Liebner dankte allen Beteiligten für die Ermöglichung dieses zusätzlichen Bewegungsangebots auf dem Pausenhof. Natürlich ließen es sich die Kinder der Ganztagsklasse 3dG nicht nehmen, gleich einmal über die wackelnden Elemente zu balancieren. Hoffentlich lässt es das Wetter zu, dass das Gerät auch in den kommenden Tagen noch genutzt werden kann.

Autor

 

Bilder