Für 100 000 Euro schafft die Stadt an den Drei Bögen zwölf Stellplätze für Wohnmobile. Sie genügen höchsten Ansprüchen.