Marktredwitz Jennifer Lottes leitet Kinderbrücke

Jennifer Lottes wurde am Sonntagvormittag mit einem Einführungsgottesdienst als neue Leiterin der Kinderbrücke willkommen geheißen. Pfarrer Klaus Wening (links) und Pfarrer Christoph Schmidt gaben ihr den Segen für ihre neue Aufgabe. Foto: /Michael Meier

Der Rahmen ist klein und feierlich. In der Kirche Sankt Bartholomäus geben die Pfarrer der 26-Jährigen den Segen für ihre Arbeit.

Marktredwitz - Bei einem Einführungsgottesdienst hat Jennifer Lottes die Leitung der Kinderbrücke in Marktredwitz übertragen bekommen. „Alles hat seine Zeit, ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde“, steht schon in der Bibel. Dieses Zitat passt bestens zur Veränderung in der evangelischen Kindertagesstätte Kinderbrücke.

Nach mehr als 40 Jahren Dienst im Kindergarten Oberredwitz, dem heutigen Kinderhaus Kinderbrücke, geht nun Leiterin Anne Sedlak-Hofmann in den wohlverdienten Ruhestand. Ihre Nachfolgerin ist Jennifer Lottes, 26 Jahre alt und gebürtige Marktredwitzerin. Sie ist verheiratet, Mutter zweier Töchter und wohnt mit ihrer Familie in der Großen Kreisstadt. Seit sie die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin abgeschlossen hat war Jennifer Lottes in einem siebengruppigen Kinderhaus mit teiloffenem Konzept tätig.

Im Rahmen eines feierlichen und dennoch pandemiegerechten Einführungsgottesdienstes in der Sankt-Bartholomäuskirche wurde die neue Leiterin am Sonntagvormittag der Gemeinde vorgestellt: „Dir sind viele Kinder anvertraut, willst du sie im Geist Jesu fördern und begleiten? Bist du bereit, diesen Dienst zu übernehmen und mitzubauen am Reich Gottes?“, lautete die Frage, die Pfarrer Klaus Wening an Jennifer Lottes stellte. „Ja, mit Gottes Hilfe“, lautete ihre Antwort. Der Segen kam von Pfarrer Christoph Schmidt. „Nehmt den Dienst unserer Schwester Jennifer Lottes an und unterstützt sie in ihrem Wirken“, war seine Bitte an die Anwesenden in der Kirche. Hierzu zählte auch das Erzieherinnen-Team der Kinderbrücke. Das Kirchenlied „Nun bitten wir den Heiligen Geist um den rechten Glauben allermeist, dass er uns behüte“ wurde der neuen Leiterin gewidmet. Am Ende des Gottesdienstes beantwortete Jennifer Lottes, natürlich im Freien und mit allen gebotenen Hygienevorschriften, die Fragen aller Interessierten.

 

Autor

 

Bilder