Die Betroffenheit über die Ereignisse in Japan überschattet die Kreisversammlung der Grünen. Sie erneuern nach dem Reaktorunglück ihre Forderung, Temelin in Böhmen abzuschalten.