Ruhig, grün und zentral – so soll der östliche Teil von Marktredwitz in den nächsten 15 Jahren entwickelt werden. 43,9 Hektar umfasst das Areal, in dem der Ausländeranteil hoch und der Verkehr rund um die Schule chaotisch ist.