Die Pharmaindustrie macht ernst mit den Transparenzregeln, die sie sich, aus Sorge um ihren Ruf, freiwillig auferlegt hat. Ihre Unternehmen listen erstmals detailliert auf, welche Ärzte für welchen Zweck Zahlungen von ihnen erhalten haben.