Große Kinofilme rühren an universellen Fragen des Menschseins - wie unter einem Brennglas zeigen sie das Leben, bieten Gesprächsstoff und Gemeinschaftserlebnisse, befeuern Debatten. Nun aber schwinden die Zuschauer.