Auch wenn die Zahl der nach Bayern geschmuggelten Welpen 2016 gesunken ist - für eine Entwarnung gibt es keinen Grund. Das schmutzige Geschäft blüht.