Manchmal – und leider immer häufiger – ist es schwierig, aus Wolfgang Schäuble auf Anhieb klug zu werden. Der Freitag war wieder so ein Tag.