Missbrauchsskandal „Jeder einzelne Fall ist eine Katastrophe“

Die Münchner Giordano-Bruno-Stiftung kritisiert hart und öffentlich. 14 Jahre seien vergangen, bis es die EKD geschafft habe, ihre erste bundesweite Studie zum Thema Missbrauch zu veröffentlichen. Damit habe die EKD sogar noch fünf Jahre länger gebraucht als die Katholische Kirche, moniert Stiftungsvertreter David Farago. Foto: /Julian Stratenschulte/dpa

Christina Flauder und Wolfgang Oertel erleben als Mitglieder der Kirchenleitung in Bayern Missbrauchsopfer im Gespräch. Was sie dort hören, ist für beide nur schwer zu verkraften.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder