Ein neues Buch soll dabei helfen, Demenzkranken die nötige Würde angedeihen zu lassen. Dabei geht es auch um ein Konzept aus Helmbrechts.