Mit Gefahrengut Brummi rast den Saaleabstieg hinab

Polizeikontrolle – Symbolbild. Foto: picture-alliance/ dpa/Jens Wolf

Beamte der Schwerlastgruppe der Hofer Verkehrspolizei haben am Donnerstag einen rasenden Transporter mit diversen Gefahrgütern gestoppt, bestehend aus leicht entzündlichen und umweltgefährlichen Flüssigkeiten.

A9/Berg - Der Sattelzug war aufgefallen, als er auf dem sogenannten „Saaleabstieg“ auf der A9 mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Auf der kurvigen Gefällstrecke ist die Geschwindigkeit für den Brummi auf 60 km/h beschränkt. Nicht ohne Grund, denn der Abschnitt war in der Vergangenheit immer wieder Schauplatz schwerer Verkehrsunfälle.

Wie die Beamten schließlich bei der Kontrolle feststellten, war der 32-jährige Fahrer aus Mecklenburg-Vorpommern den Berg mit 89 km/h hinuntergefahren. Das bringt ihm laut Polizeibericht ein Bußgeld von 160 Euro und einen Punkt in Flensburg ein.

Autor

 

Bilder