Mord im Kinderheim Wunsiedel Junge soll im "Lena-Prozess" aussagen

Prozessauftakt im Fall Lena am Donnerstag, 1. Februar 2024, am Landgericht Hof. Viele Pressevertreter waren vor Ort. An diesem Dienstag sind diese nicht zugelassen. Der Junge, der als Elfähriger im Wunsiedler Josefsheim Lena getötet haben soll, wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit vernommen. Foto: Frank Wunderatsch

Das Landgericht Hof will an diesem Dienstag den zur Tatzeit Elfjährigen vernehmen, der die zehnjährige Lena erdrosselt haben soll. Weitere Zeugen sind am Morgen bereits zu Wort gekommen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder