Dabei gab es wieder zahlreiche Ehrungen für 50- und 60-jährige Mitgliedschaft. In fünf Teilversammlungen, an denen insgesamt rund 700 Mitglieder teilnahmen, blickten die Vorstände Klaus Hartwich, Jürgen Wiesel und Andreas Schlick stolz auf die erfolgreichen Geschäftsjahre seit dem Zusammenschluss 2011 zurück. Detailliert gingen sie auf das Geschäftsjahr 2016 ein. Demnach steigerte die Raiffeisenbank Hochfranken West das betreute Kundenvolumen um 13,1 Millionen Euro auf 529 Millionen Euro und erhöhte auch die Kreditausleihungen um 7,5 Millionen auf 128,9 Millionen Euro. In den vergangenen sechs Jahren unterstützte die Bank gemeinnützige Vereine und Organisationen mit 400 000 Euro. In diesem Zusammenhang wiesen die Vorstände auf den gerade stattfindenden vierten Förderpreis der Raiffeisenbank Hochfranken West hin.