Münchberg - Freude schwingt mit in Wilfried Weisenbergers Stimme: "Erste Anfragen sind da", verkündet er am Telefon. Montag vor einer Woche führte der Manager, der die Kulcity-Idee umsetzen soll, Journalisten durch die Münchberger Fußgängerzone in der Lindenstraße, stoppte vor leeren Schaufenstern und verkündete mit Bürgermeister Christian Zuber die Vision von einer belebten Innenstadt - einer Genuss-Stadt.