Drei Jahre nach Eröffnung plant Facharzt Dr. Rumpf eine Erweiterung des Zen­trums. Davon profitiert auch der Landkreis, weil Parkplätze für das Krankenhaus entstehen. Die Flüchtlingsunterkunft wird hingegen abgerissen.