Die Werbegemeinschaft will künftig an einem anderen Termin feiern. Was sie sich noch wünscht: deutlich mehr Wertschätzung.