München Mann wird von Straßenbahn erfasst und stirbt

red/afp/
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) Foto: dpa/Oliver Berg

Ein Mann ist in München durch den Zusammenstoß mit einer Straßenbahn getötet worden. Er habe sich in der Nacht zum Dienstag aus bisher ungeklärten Gründen auf den Schienen befunden

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

In München ist ein Mann von einer Straßenbahn erfasst worden und ums Leben gekommen.

Bei dem Verunglückten handelt es sich um einen 39-Jährigen ohne festen Wohnsitz, wie die Polizei in der bayerischen Landeshauptstadt am Dienstag mitteilte. Der Mann befand sich demnach in der Nacht zum Dienstag aus ungeklärten Gründen auf den Schienen, wo er von der Tram erfasst wurde.

Die Verkehrspolizei nahm den Unfall auf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können.

Sie haben suizidale Gedanken? Hilfe bietet die Telefonseelsorge. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 und unter https://ts-im-internet.de/ erreichbar. Eine Liste mit Hilfsangeboten findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention: https://www.suizidprophylaxe.de/

Autor

Bilder