Das Kopfschütteln über die politische Nähe Hans-Georg Maaßens zu Querdenkern und Verschwörungstheoretikern wird auch in der CDU stärker. Einen Parteiausschluss muss er auch nach dem jüngsten Vorstoß zugunsten eines Impfverbots-Befürworters wohl nicht fürchten. Trotz aller Kritik stehen seine Südthüringer Parteifreunde zu ihm – und er selber auf dem Standpunkt: Alles nur Meinungsfreiheit.