Nach Protesten Rehauer Sauna bleibt bestehen

Die Rehauer dürfen weiterhin saunieren. Foto: Pixabay/ulleo

Die Sauna im Hallenbad schließen? Nicht mit den Rehauern. In der Stadtratssitzung am Mittwochabend schmetterten alle Fraktionen den diesbezüglichen Beschlussvorschlag der Verwaltung ab.

Rehau - Die Schließung der Sauna im Rehauer Hallenbad ist vorerst vom Tisch. Nach massiven Protesten der Bürger haben sich in der jüngsten Stadtratssitzung am Mittwochabend sämtliche Fraktionen des Gremiums gegen der Beschlussvorschlag der Verwaltung ausgesprochen.

Weil die Sauna nicht mehr den neuesten Standards entspricht und die Besucherzahlen rückläufig waren, hatte das Rathaus für eine Schließung plädiert. Unsere Zeitung berichtete. Bürgermeister Michael Abraham (CSU) kickte den Beschlussvorschlag kurzerhand von der Tagesordnung. Er kündigte an, das Thema erneut zur Debatte zu stellen, wenn größere Investitionen an der Sauna anstehen. Viele Stammgäste der Sauna verfolgten gespannt die Stadtratssitzung. Weitere Berichterstattung folgt. Susanne Glas

Autor

 

Bilder