Nach Tod der Mutter Vereine unterstützen junge Familie

René Wagner vom TV-Kleinschwarzenbach ist die treibende Kraft hinter der Spendenaktion. Foto: Bußler

Eine junge Kinderpflegerin stirbt in Helmbrechts an Krebs. Zurück bleibt ihr Mann mit zwei kleinenKindern. Helmbrechtser Vereine tun sich deshalb zusammen, um der Familie finanziell zu helfen. Am Samstag wird es eine Online-Auktion geben.

Helmbrechts - Es ist eine tragische Geschichte: Vor wenigen Wochen starb in Helmbrechts eine junge Frau an einem Krebsleiden. „In unserem Herzen lebst du weiter“ schreiben die Hinterbliebenen in der Todesanzeige der 32-jährigen Kinderpflegerin Kristina Fraas. Ihr Lebenspartner und zwei gemeinsame Kinder im Alter von einem und zweieinhalb Jahren trauern um einen Menschen, der ihnen sehr fehlt. Marco Brendel wurde über Nacht zu einem Witwer und alleinerziehenden Vater. Der will sich um seinen Nachwuchs kümmern, ist aber in dieser Lage für sich und seine kleine Familie für jede finanzielle Hilfe dankbar.

Das rief nun den TV Kleinschwarzenbach auf den Plan. Der Verein möchte für den alleinstehenden Mann, dessen Kinder im TVK-Kinderclub sind, Unterstützung leisten und greift einen Einfall des Nachbarvereins FC Wüstenselbitz auf. Der veranstaltete kürzlich einen internen Online-Auktionsabend. Das erscheint den Verantwortlichen des TVK auch als eine ideale Form, um für einen guten Zweck Geld zu sammeln. Dessen Schriftführer René Wagner setzte sich mit dem FCW in Verbindung und der gab sofort grünes Licht für die Verwendung dieser Idee und engagiert sich sogar selbst mit. So stellt er mit Thilo Seuß den Moderator des Abends. Die Faschingsgesellschaft Helmbrechts setzt sich ebenfalls intensiv für die Benefizaktion ein.

So funktioniert das Projekt: Am Samstag, 8. Mai, ab 18.30 Uhr gibt es auf einer Facebook-Seite und einer Homepage im Abstand von jeweils 30 Minuten eine Versteigerung cooler Sachen. Der passende Link dazu findet sich etwa auf der Internetseite des TV Kleinschwarzenbach. Da gibt es unter anderem Eintrittskarten für Veranstaltungen der FGH, ein Fanpaket des FC-Bayern München, Manpower des FC Wüstenselbitz (Aktive stellen sich für eine kleine Dienstleistung wie beispielsweise Rasenmähen zur Verfügung) oder die Ausrichtung eines Kindergeburtstages für bis zu zehn Personen im TVK-Sportheim zu erwerben. Aber auch Gutscheine für das Helmbrechtser Autokino, ein Mehrgänge-Menü für vier Personen im TVK-Vereinsheim oder Gegenstände des täglichen Bedarfs befinden sich auf der Liste.

Bis zu 300 Leute gleichzeitig können sich von 18.30 Uhr bis etwa 22.30 Uhr zuschalten. Zusätzlich zur Versteigerung gibt es ein Unterhaltungsprogramm, für das René Wagner vom TV Kleinschwarzenbach und Jürgen Fischer von der Faschingsgesellschaft und der Stadtgarde Helmbrechts zuständig sind. DJ FabiX und DJ Angelbreaker unterhalten die Teilnehmer mit Musik. Außerdem stellen sich während der Ersteigerungsmöglichkeiten die beteiligten Gemeinschaften vor.

René Wagner, einer der Mitorganisatoren, erklärt die Motivation für diese Aktion: „Wir wollen zeigen, dass es in unserer Kleinstadt Zusammenhalt und Solidarität gibt und für eine gute Sache Vereine ihre Kräfte bündeln. Auch wer nicht mitsteigert, kann eine Spende tätigen (siehe Kasten). Eine Unterstützung ist auch mit Kleinbeträgen möglich.“

Marco Brendel und seine kleinen Kindern sollen sehen, dass sie in ihrer traurigen Lage Menschen an ihrer Seite haben und die Helmbrechtser hinter ihnen stehen.

So geht helfen:

Das Team stellt jeden Auktionsartikel kurz vor. Danach haben die Teilnehmer  zehn  Minuten Zeit, um  über den Microsoft-Teams-Chat zu bieten. Der Höchstbietende nach zehn Minuten erhält den Artikel. Aber auch so kann über die Paypal-Adresse info@tvk1889.de (Betreff „Marco“) den ganzen Abend fleißig für Marco und seine Kids gespendet werden. Der gesamte Erlös geht an Marco Brendel und seine Kinder.

 

Bilder