Nach Unfall Mann fährt mit beschädigtem Auto einfach weiter

 Foto: dpa

Mehrere Anrufe gehen am Dienstagabend gegen 19 Uhr bei der Wunsiedler Polizei ein: Im Bereich von Bad Alexandersbad fährt ein beschädigtes Auto umher.

Wunsiedel/Bad Alexandersbad - Die Beamten fahndeten sofort nach dem Wagen und stießen im Badeweiherweg auf ihn.

Als sie den Fahrer befragten, gab dieser offen zu, „ irgendwo in der Wintersreuther Straße in Wunsiedel einen Unfall gehabt zu haben“, wie es im Polizeibericht vom Mittwoch heißt.

An dem Auto war Totalschaden in Höhe von etwa 8000 Euro entstanden.

Die Beamten fanden schließlich am Unfallort, zwischen Schneckenhammer und Wintersreuth, Spuren des Unfalls und Fahrzeugteile.

Es waren zwei Fichten beschädigt und ein Leitpfosten umgefahren. Dieser Schaden ist mit 20 Euro relativ gering. Jedoch wird sich der Mann wegen der Unfallflucht strafrechtlich verantworten müssen.

 

Autor

 

Bilder