Der Mann fühlt sich beim Schäferstündchen von den Beamten gestört. Das bringt ihm eine Verhandlung vor Gericht ein. Dort entschuldigt er sich zwar, gerät aber trotzdem wieder in Wut.