Am Standort des einstigen Traditionsunternehmens fallen nach der Konzernübernahme 2014 weitere Jobs weg. 80 Mitarbeiter müssen wohl gehen.