Naila Randalierer verfolgt Jugendgruppe und verletzt Polizisten

Symbolfoto. Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa

Wegen eines Störenfrieds am Bahnhof Naila rückt die Polizei am späten Freitagabend aus. Ein Beamter wird bei dem Einsatz verletzt.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Anruf bei der Polizei Naila am späten Freitagabend: Im Bereich des Bahnhofs pöbele ein aggressiver und offensichtlich betrunkener Mann herum. Er verfolge und belästige eine Jugendgruppe, heißt es.

Die Beamten machten sich auf den Weg und trafen vor Ort auf einen 42-Jährigen, der sich auch gegenüber der Polizei aggressiv und unkooperativ verhielt, wie es im Bericht der Polizisten vom Samstagnachmittag heißt.

Blaulicht-Meldungen
Weitere Polizeimeldungen lesen Sie >>> HIER <<<
 

Mehrere Versuche, den Störenfried durch gutes Zureden zu beruhigen, scheiterten. Als der Mann in Gewahrsam genommen werden sollte, widersetze er sich und verletzte einen Beamten am Unterarm.

Die Polizisten brachten den Randalierer zu Boden und fesselten ihn zeitweise. Gegen ihn wird nun wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Autor

Bilder