Die angepasste Gebührenordnung für Tierärzte trifft nicht nur Besitzer von Kleintieren, sondern vor allem auch Tierheime und Nutztierhalter. Kritik kommt dabei auch von den Bauernvertretern in Bayern.