Niedersachsen Frau stirbt bei Unfall mit Linienbus - fünf Schwerverletzte

Laut Polizei wurden auch zwei Kinder verletzt. Foto: dpa

In Niedersachsen kommt es zu einem folgenschweren Unfall mit einem Linienbus, eine Frau stirbt. Es sind vier Rettungshubschrauber im Einsatz.

Schneverdingen - Bei einem schweren Unfall eines Autos mit einem Linienbus in Schneverdingen (Niedersachsen) ist eine Frau ums Leben gekommen. Fünf weitere Menschen hätten schwere Verletzungen erlitten, darunter zwei Kinder, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr der mit fünf Menschen, darunter die Kinder, besetzte Personenwagen auf eine Kreuzung nahe des Ortsteils Langeloh und missachtete die Vorfahrt eines Linienbusses. Der von rechts kommende leere Bus rammte das Auto, dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Von den fünf Menschen im Auto wurden vier schwer verletzt, eine Frau starb noch an der Unfallstelle.

Insgesamt vier Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Schwerverletzten kamen mit insgesamt vier Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser, wie der Sprecher sagte. Ob Lebensgefahr für einen oder eine der Verletzten bestand, war zunächst unklar, ebenso das Alter der Unfallopfer. Die Schwerverletzten seien im Auto eingeklemmt gewesen.

Autor

 

Bilder