Nürnberg Menschlicher Schädel gefunden: Polizei sucht Fundort ab

Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Mit zahlreichen Kräften hat die Polizei in Nürnberg den Fundort eines menschlichen Schädels im Süden der Stadt abgesucht. Die Ermittler erhoffen sich, weitere Leichenteile und mögliche Hinweise zu dem Fall zu finden, wie eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Mittelfranken am Freitag sagte.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Nürnberg (dpa/lby) - Mit zahlreichen Kräften hat die Polizei in Nürnberg den Fundort eines menschlichen Schädels im Süden der Stadt abgesucht. Die Ermittler erhoffen sich, weitere Leichenteile und mögliche Hinweise zu dem Fall zu finden, wie eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Mittelfranken am Freitag sagte. Eine erste Suche mit einem Leichenspürhund sei am Donnerstag ohne Erfolg verlaufen.

Ein Zeuge hatte die Polizei den Angaben zufolge bereits am vergangenen Sonntag über den Fund des menschlichen Schädels informiert. Wie alt der Schädel genau ist, und ob es sich dabei um eine Frau oder einen Mann handelt, ist derzeit noch unklar. Eine Untersuchung des Schädels laufe noch. Den Angaben der Sprecherin zufolge gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass der Schädel noch nicht mehrere Jahre dort lag. Die Hintergründe seien aber noch komplett unklar. Es würden auch Verbindungen zu Vermisstenfällen geprüft. Die Fundstelle liegt demnach in der Nähe der Autobahn 73 im Bereich Steinbrüchlein.

Autor

Bilder