Oberfränkisches Handwerk Spannung vor der Wahl: Wer wird neuer Hauptgeschäftsführer?

Thomas Koller Foto: HWK Oberfranken

Die Vollversammlung der Handwerkskammer wählt am Montag die neue operative Spitze der HWK. Zu Gast ist auch Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

Bayreuth – Wichtige personelle Weichenstellung für das oberfränkische Handwerk: Die Vollversammlung der Handwerkskammer wählt am Montag in ihrer turnusgemäßen Sitzung den neuen HWK-Hauptgeschäftsführer. Der Vorstand wird seinen Favoriten für das Amt den Mitgliedern zur Abstimmung präsentieren, wie HWK-Präsident Matthias Graßmann unserer Zeitung auf Nachfrage sagte. Etwa 70 Bewerbungen habe es gegeben. Diese habe das Kulmbacher Personalberatungsunternehmen Krüger gesichtet, Vorgespräche geführt und eine Vorauswahl für den HWK-Vorstand getroffen. Dieser habe dann unter sieben verblieben Kandidaten seinen Favoriten bestimmt, so Graßmann. Die Stelle des Hauptgeschäftsführers war frei geworden, nachdem sich die Kammer im August 2020 von Thomas Koller getrennt hatte.

Zu Gast bei der Vollversammlung am Montag ist Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler).

Autor

 

Bilder