Online-Dialog Hofer OB Döhla lädt zur zweiten digitalen Bürgerstunde

Hofs Oberbürgermeisterin Eva Döhla. Quelle: Unbekannt

Am Freitag, 19. März, findet zwischen 16 und 17.30 Uhr die zweite digitale Bürgerstunde mit Oberbürgermeisterin Eva Döhla statt. Auch diesmal steht der intensive Austausch mit den Hoferinnen und Hofern wieder im Mittelpunkt. Auf großes Interesse war dabei bereits die erste Ausgabe im Dezember 2020 gestoßen.

Im Livestream, der auf www.hof.de/buergerstunde zu verfolgen ist, wird Oberbürgermeisterin Eva Döhla Fragen der Teilnehmer beantworten und auf Themen und Anregungen eingehen, kündigt die Stadt an. Wie bei der ersten digitalen Bürgerstunde im Dezember 2020 sind alle Hoferinnen und Hofer dazu aufgerufen, bereits vorab Fragen einzureichen. Im Zeitraum von 22. Februar bis zum 4. März ist dies über drei verschiedene Kanäle möglich: per Post an Stadtverwaltung Hof, Fachbereich Zentrale Steuerung und Personal, Klosterstraße 1, 95028 Hof, telefonisch unter 09281/815-1021 oder per E-Mail mit dem Betreff „Bürgerstunde“ an post@stadt-hof.de.

Während der Bürgerstunde selbst können Bürgerinnen und Bürger unter der Telefonnummer 09281 815 5555 anrufen, um ihre Fragen live und direkt an die Oberbürgermeisterin und die Leiter der Unternehmensbereiche der Stadt Hof zu stellen.

Bei der zweiten Digitalen Bürgerstunde stehen erneut alle Unternehmensbereichsleiter der Stadt bereit, um ebenfalls Fragen zu beantworten: Klaus Wulf (Unternehmensbereichsleiter Schulen, Jugend, Soziales, Sport), Peter Fischer (Unternehmensbereichsleiter Finanzen und Beteiligungen), Klaus Baumann (Unternehmensbereichsleiter Bürgerdienste, Recht, Sicherheit und Ordnung), Dr. Stephan Gleim (Unternehmensbereichsleiter Planen, Bauen, Umwelt), Siegfried Leupold, der neuen Fachbereichsleiter Zentrale Steuerung und Personal sowie der Geschäftsführer der Stadtwerke Hof, Jean Petrahn.

 
 

Bilder