Kind eingeklemmt Schwerer Unfall: Auto überschlägt sich

red , aktualisiert am 30.11.2021 - 09:40 Uhr

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen bei winterlichen Straßenbedingungen auf der Kreisstraße zwischen Rehau und Regnitzlosau ereignet.

Regnitzlosau - Eine 26-Jährige war mit ihrer kleinen Tochter auf der Straße von Faßmannsreuth nach Rehau unterwegs, wie die Polizei berichtet. Aus bisher unbekannter Ursachen kam sie mit ihrem Renault Clio auf die Gegenfahrbahn, fuhr einen Leitpfosten um und dann in den Straßengraben. In dem Graben fuhr sie weiter bis zu einer Waldeinmündung. Bei dieser kleinen Erhebung verlor ihr Auto die Bodenhaftung und stieß gegen einen Baum. Von dem Baum ist das Fahrzeug nach rechts abgeprallt, drehte sich in der Luft und landete auf dem Dach.

Die Fahrerin erlitt eine Gehirnerschütterung und konnte nach dem Aufprall aussteigen. Ihre Tochter war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Außer einer Schürfwunde am Kopf blieb das Mädchen, das sich ordnungsgemäß gesichert auf dem Rücksitz befand, unverletzt. Beide Insassinnen kamen in eine Klinik. Das Auto musste mit einem Kran geborgen und abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt insgesamt rund 20.000 Euro.

 

Bilder