Von hoher See auf der „Hoppetosse“ angeschippert, hat die vielleicht berühmteste Neunjährige – aber auf jeden Fall die frechste – der Welt ihren Weg auf die Felsenbühne der Luisenburg gefunden. Mit dem rund 80-minütigen Familienstück „Pippi Langstrumpf“ fängt die Spielzeit 2024 an. Die Fanfaren des Theaters ertönten am Dienstagvormittag zum ersten Mal in diesem Jahr. Unzählige Kinder, aber auch nicht wenige Erwachsene nahmen den Weg nach oben zur Freilichtbühne auf sich, um herauszufinden, ob der weltberühmte Klassiker von Astrid Lindgren auch im Jahr 2024 noch so gut funktioniert. Und so viel vorweg: Wenn auch die anderen Luisenburg-Stücke das Pippi-Niveau halten, wartet eine großartige Saison auf Theaterbegeisterte.